SEXUALBERATUNG HENNEF

Sexualberatung Hennef – Kerstin & Jörg Janzen, Ihre Sexualtherapeuten für Bonn-Siegburg-Hennef

 

Kerstin & Jörg Janzen von MEIN PERSOENLICHER COACH beraten Sie diskret & kompetent in der Sexualberatung für eine glückliche Ehe oder Partnerschaft. Freuen Sie sich wieder auf mehr Lust und Leidenschaft in Bett & Beziehung. Sexualberatung Hennef.

 

diskret und kompetent

Vertrauliche Gespräche

Gespräche mit anderen über unser Intimstes zu führen ist nicht leicht oder für Sie sogar unvorstellbar. Doch es erleichtert und hilft ungemein.

Wie in allen unseren vertraulichen Gesprächen und Sitzungen schaffen wir eine Atmosphäre, die es Ihnen ermöglicht, sich zu öffnen und frei über Ihre Themen und Wünsche zu sprechen.

Mit uns können Sie reden...

Manchmal ist der Partner nicht bereit für eine Sexualherapie. Sie können gern auch ein erstes Gespräch ohne Ihren Partner führen.

Vereinbaren Sie Ihr GRATIS Kennenlerngespräch mit uns!

0151 – 18 16 82 89

Wir sind die richtigen Ansprechpartner

zum Beispiel für diese Themen:

  • Sexuelle Lustlosigkeit bei Frauen und Männern
  • Erektile Dysfunktion, Erektionsstörung, Impotenz
  • sexuelle Abneigung
  • Vaginismus, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Orgasmusstörung, Schwierigkeiten mit der Erregung
  • Fragen nach den eigenen sexuellen Wünschen

Sexualität spielt für die Lebenszufriedenheit eine erhebliche Rolle. Dennoch verzichten einige Paare lieber auf den gemeinsamen Sex. Die unterschiedlichen Bedürfnisse scheinen zu verschieden zu sein.

Wagen Sie es, Ihr Sexleben neu zu entdecken

Zu Beginn erfolgt eine gemeinsame diagnostische Abklärung. Hierdurch können wir mögliche medizinische Ursachen ausschließen.

Eine sexualtherapeutische Diagnose besteht aus Fragen über:

  • IST Zustand in Familie, Partnerschaft und Beruf
  • Sexualanamnese
  • Familienanamnese
  • jetzige Beziehung
  • aktuelles Sexualleben
  • Zukunftsaussichten und Wünsche

um noch besser auf Sie und Ihre Situation eingehen und Sie unterstützen zu können.

Lernen Sie mich kennen

Es gibt Zeiten im Leben, da weiß man einfach nicht mehr, wie es weitergehen soll. Die Gründe für eine Krise können dabei ganz unterschiedlich sein: Der Verlust eines geliebten Menschen, Arbeitslosigkeit, der eigene Familienzuwachs oder Überforderung im Job können dafür sorgen, dass wir uns verloren fühlen, obwohl wir in einer Partnerschaft leben. Meist kommt dann auch noch hinzu, dass wir keine Lust mehr auf Sex verspüren…

An dieser Stelle kann ich als Sexualtherapeut hilfreicher sein als es ein Urlaub mit Ihrem Partner sein könnte. Solch ein Urlaub verspricht Ihnen eine neue Umgebung, aber nicht unbedingt den Schlüssel zur eigenen Lust. Was wäre, wenn Sie sich mit einer Sexualtherapie Spaß und Abenteuer (wie im Urlaub) und gleichzeitig die Erkundung Ihrer sexuellen Themen gönnen könnten? 

Moderne paartherapeutische Ansätze gehen in zwischen davon aus, dass die Sexualität nicht isoliert betrachtet werden kann und dass sexuelle Probleme meist auch einen (Paar-) Konflikt-Kern haben. Hier kann meine Unterstützung als Paar- und Sexualtherapeut für Sie ungemein hilfreich sein.

Seien Sie es sich wert

Sie zögern noch? Das ist gut so! Wir alle wissen, dass es uns nicht gerade leicht fällt, sich für eine Paartherapie beziehungsweise eine Sexualtherapie zu entscheiden. Schließlich gehen die eigenen intimen Themen niemanden etwas an! Ihr Zögern ist somit eine sehr gesunde Reaktion!

Seien Sie es sich und Ihrem Partner dennoch wert! Entscheiden Sie sich für ein unverbindliches erstes Gespräch (ca. 30 Min.) und dafür, Ihrem Gefühl zu vertrauen ob Sie mit mir den oben beschriebenen Abenteuerweg gehen wollen. 

Mögliche Ursachen für zu wenig oder gar keinen Sex in Ihrer Beziehung

Eine Online-Studie des Institutes für Psychologie der Universität Göttingen bestätigt, was Wissenschaftler schon länger beobachten: Von den 51.000 Teilnehmern gab die Hälfte an, dass Sex in ihrer Partnerschaft zu kurz komme.

Die 10 größten Sexkiller unserer Zeit sind:

  1. Stress
  2. Handy
  3. Medikamente
  4. Alkohol
  5. Beziehungsprobleme
  6. Getrenntes Schlafen
  7. Baby/Kinder
  8. Depressionen
  9. Erektionsprobleme
  10. Übergewicht

Weitere Störungen können sein, dass die Lust (und der Rausch der Verliebtheit) aufeinander nachgelassen hat weil vielleicht der Alltag in die Beziehung/Partnerschaft eingekehrt ist.

weiterlesen…

HHinweis

Eine psychologische Beratung ersetzt nicht das ärztliche und / oder psychologische Therapeutengespräch.